98.00 €

HEINRICH GEORGE FILM SAMMLUNG 2: 1939-41
[DVD PAL/NTSC]

Optionen

Bearbeitungsoptionen


Schicksal 1941
Originaldeutsch
ohne Untertitel
Laufzeit: 88 Min.
 
Konstantin Melnik, Führer der mazedonischen Irredenta in Bulgarien und regierender Fürst von Pirim rebelliert gegen den 1919 unterzeichneten Vertrag von Neuilly, mit dem die bulgarische Regierung Mazedonien abtreten will. Soldaten stürmen daraufhin das Schloss Prokop, auf dem sich der Fürst aufhält und nehmen ihn, wie auch seine Vertrauten gefangen. Auch sein Kastellan Stephan, der zu Beginn noch mit den beiden Kindern des Fürsten gespielt hat, wird gefangen genommen. Die Kinder gibt er als seine eigenen aus. Da sich der Fürst weigert, den Soldatentod zu sterben, entscheidet der junge Leutnant Kosta Wasileff, ihn mitsamt seiner Mitstreiter hinzurichten; Fürst Melnik hatte Jahre zuvor den Vaters Kostas hinrichten lassen. Der Henker des Fürsten soll dabei einer der zwölf Vertrauten sein, dem anschließend freies Geleit versprochen wird. Fürst Melnik bestimmt Stephan zu seinem Henker, um seine zwei- und vierjährigen Kinder zu retten. Stephan soll wie ein Vater für sie sein, den Sohn Dimo jedoch zum Rächer des Vaters erziehen. Nach langem Zögern willigt Stephan ein.
 

 
Friedrich Schiller 1940
Originaldeutsch
ohne Untertitel
Laufzeit: 93 Min.
 
Der junge Schiller, dessen ganze Leidenschaft dem Schreiben und Dichten gilt, muss unter Zwang auf die Militärakademie, dem ganzen Stolz des Herzogs von Württemberg. Über den militaristischen Alltag mit Zucht und Drill empört sich Schiller. Gespräche, Auseinandersetzungen oder gar Kritik werden unterdrückt – was für den jungen Rebellen unerträglich ist. Abgestoßen von dieser Brutalität schreibt er sein Drama "Die Räuber", das er später anonym veröffentlicht. Die Uraufführung in Mannheim wird ein großer Erfolg. Doch nach einer offenen Aussprache mit dem Herzog fällt er in Ungnade und muss das Land verlassen.
 

 
Jud Süss 1940
Originaldeutsch
ohne Untertitel
Laufzeit: 95 Min.
 
Antisemitischer Propagandafilm über die historische Figur des Joseph Süß Oppenheimer. Geboren in den 1690er Jahren in Heidelberg, wurde Oppenheimer 1733 Finanzberater des Herzogs Karl Alexander von Württemberg. Mit einer rigiden Steuerpolitik ermöglichte er dem katholischen Herzog einen prunkvollen Lebensstil, brachte damit jedoch die Bevölkerung und die protestantischen Landstände gegen sich auf. Nach dem Tod des Herzogs 1737 wurde Oppenheimer verhaftet und in einem mehrmonatigen Prozess zum Tode verurteilt. Am 4. Februar 1738 wurde er vor den Toren Stuttgarts an einem zehn Meter hohen Galgen in einem eisernen Käfig gehängt.
 

 
Der Postmeister 1940
Originalton
ohne Untertitel
Laufzeit: 88 Min.
 
Die schöne Dunja lebt zusammen mit ihrem Vater auf einer abgelegenen Poststation in den Weiten Russlands. Der durchreisende Rittmeister Graf Minskij überredet sie, mit ihm nach St. Petersburg zu gehen. Doch statt den Rittmeister zu heiraten, wird Dunja in der vornehmen Petersburger Gesellschaft als Mätresse hin- und hergereicht. Als der Postmeister davon erfährt, reist er nach St. Petersburg und droht, Minskij und Dunja zu töten. Um ihn zu besänftigen, spielen die beiden ihm eine glückliche Vermählung vor, wodurch Dunja auch noch ihre einzige wahre Liebe, den Fähnrich Mitja, verliert. Nachdem ihr Vater wieder abgereist ist, begeht sie Selbstmord.
 

 
Pedro soll hängen 1939
Originaldeutsch
ohne Untertitel
Length: 64 Min
 
Südamerika, die wilde Pampa. Pedro, ein Hirte und Raufbold, hat hier das Sagen, und wer ihm widerspricht, hat schnell sein Messer zwischen den Rippen. Doch diesmal endet der Streit mit Mord. Sehr zum Unglück der Richtertochter Pepita, Pedros Angebeteter. Nachdem er seinen Rausch ausgeschlafen hat, vertraut sich Pedro voller Schuldgefühle seinem tiefgläubigen Freund Manuel an, und will danach nur noch büßen. Ein Bittgesuch zu stellen lehnt er ab, vor dem Sterben hat er keine Angst. Und niemand scheint ihn umstimmen zu können. Seiner Geliebten Pepita gelingt schließlich das Unmögliche, als sie ihm eröffnet, dass sie ein Kind von ihm erwartet. Die Nachricht gibt seinem Leben wieder Sinn: Voller Demut und Stolz nimmt er die Begnadigung an.
 

 
Sensationsprozess Casilla 1939
Originaldeutsch
ohne Untertitel
Laufzeit: 91 Min.
 
Auf einem Flug von Dakar nach Casablanca lernen der bekannte Rechtsanwalt Vandegrift und seine Tochter Jessie den Häftling Peter Roland kennen – allerdings unter denkbar ungünstigen Umständen: Die Piloten sind während des Fluges erkrankt, und nur Peter kann die Maschine sicher landen. Als Gegenleistung verspricht Vandegrift Peter, ihn bei seinem Mordprozess zu vertreten. Peter wird nämlich beschuldigt, den Kinderstar Binnie Casilla entführt und getötet zu haben.

Es gelingt Vandegrift, zu beweisen, dass Binnies Mutter Sylvia ihr Kind in selbstsüchtiger Weise ausgenutzt hat. Sie versuchte sogar Binnies Wachstum durch Medikamente aufzuhalten. Peter sagt schließlich aus, er habe Binnie nur entführt, um sie vor ihrer Mutter zu schützen – sie lebe noch, und zwar in einem Dorf in Südamerika. Um dies zu beweisen, muss Binnie vor Gericht erscheinen. Jessie, die sich mittlerweile in Peter verliebt hat, reist nach Südamerika, um das Mädchen abzuholen. Doch ein Gesandter Sylvias tötet das Kind, denn die Rabenmutter hat es auf das Vermögen ihrer Tochter abgesehen. Nun sieht es schlecht aus für Peter Roland, denn seine einzige Entlastungszeugin ist tot ...
 

 
Das unsterbliche Herz 1939
Originaldeutsch
ohne Untertitel
Laufzeit: 78 Min.
 
Conrad Schroeter ist ein großer Schauspieler und Intendant eines Berliner Theaters. In der jungen Gisela Ahrens, die er kürzlich an sein Theater holte, sieht er nicht nur eine talentierte Schauspielerin – Schroeter spürt auch, dass er sich in die Frau verliebt hat. Zu seinem großen Schmerz wendet Gisela sich jedoch dem intriganten Verführer Jürgensen zu, der schon Schroeters Tochter in den Selbstmord getrieben hat. Als Schroeter und Jürgensen sich eines Tages auf der Bühne in "Der Richter von Zalamea" als Richter und Angeklagter gegenüberstehen, vermengt Schroeter Spiel und Realität: Er klagt Jürgensen vor aller Augen des Mordes an seiner Tochter an, stürzt sich gar auf ihn.
 
Die Aufführung wird abgebrochen, Schroeter in eine Nervenklinik gebracht, während Jürgensen kurz darauf Gisela heiratet.

Schroeters Karriere ist ruiniert, nach seiner Entlassung muss der gebrochene Mann sich als Souffleur bei einer Provinzbühne verdingen. Das Schicksal will es, dass eines Abends auf eben jener Bühne Jürgensen auftritt, und zwar in genau jenem Stück, bei dem es damals zum Eklat kam. Wird sich die Geschichte wiederholen?
 




 
 Einkaufswagen: 0 item(s) - 0.00 €
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Artikel empfehlen
Empfehelen via E-Mail Empfehlen über Facebook Empfehlen über Twitter Empfehelen über Google Buzz Empfehlen über Digg