17.99 €

DEUTSCHE RAKETEN HS-298, WASSERFALL, V-2, X-2 - Pennemunde
[DVD PAL/NTSC]

Optionen

Bearbeitungsoptionen


 
 
 
Hs-298
Stumm
ohne Untertiteln
Laufzeit: 1 Min.
 
 
X-4
Stumm
ohne Untertiteln
Laufzeit: 2,20 Min.
 
 
Wasserfall
Stumm
ohne Untertiteln
Laufzeit: 2 Min.
 
 
V-2 Den Haag 1945
Stumm
ohne Untertiteln

Laufzeit: 40 Min.

Hs-298 Die Henschel Hs 298 war eine projektierte deutsche Jägerrakete im Zweiten Weltkrieg. Auf Basis der bisherigen Entwicklungen von Fernlenkflugkörpern, wie z. B. derHenschel Hs 293 wurde die Hs 298 als gesteuerte Luftkampfrakete entwickelt. Angetrieben wurde die Rakete von einem Feststoffraketenmotor. Die Steuerung erfolge mit dem Funkgerätesatz FuG 206/FuG 232 über Radio-Befehlslenkung mit einer maximalen Reichweite von 1,5 km. Aufgrund der geringen Reichweite, insbesondere im Vergleich zur Kramer X-4, wurde das Projekt Anfang 1945 aufgegeben. X-4 Die Ruhrstahl X-4 (auch Kramer X4 oder RK 344 Ruhrstahl-Kramer) war eine deutsche Luft-Luft-Rakete, die während des Zweiten Weltkriegs von Max Kramer, einem Ingenieur der Ruhrstahl AG, entwickelt wurde. Die Entwicklung begann Anfang 1943 - bis zum Ende des Krieges wurden 1.300 Stück gefertigt. WASSERFALL Wasserfall war der Name einer deutschen Flugabwehrrakete mit Flüssigtreibstoff, die 1943 entwickelt wurde. Ab 1944 fanden etwa 40 Probeflüge statt. Die Rakete sollte zur Unterstützung von Flak-Batterien gegen hochfliegende Bomber bis zu einer Entfernung von 48 km dienen. Nach dem Krieg war sie Grundlage zur Entwicklung amerikanischer Flugabwehrraketen. V 2 DEN HAAG MÄRZ 1945.
 




 
 Einkaufswagen: 0 item(s) - 0.00 €
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Artikel empfehlen
Empfehelen via E-Mail Empfehlen über Facebook Empfehlen über Twitter Empfehelen über Google Buzz Empfehlen über Digg