15.99 €

DER FUCHS VON GLENARVON 1940
[DVD PAL/NTSC]

Optionen

Bearbeitungsoptionen


DER FUCHS VON GLENARVON 1940
Frage stellen
Originaldeutsch
Ohne Untertiteln
Laufzeit: 86 Min.
 
Grandison, englischer Friedensrichter in einem irischen Bezirk, ist mit Gloria, einer Irin, verheiratet. Sie weiß ihren Landsleuten oft mit Rat und Tat zu helfen. Grandison jedoch hat sich durch ein Leben in Luxus nicht nur hoch verschuldet, sondern auch in Abhängigkeit gebracht. Vor dunklen Machenschaften schreckt er nicht zurück. Nach vielen Jahren kehrt Sir John Ennis, ein Mann, der sich immer für die Rechte seines Volkes eingesetzt hat, nach Irland zurück. Hier trifft er sich mit seinen Freunden aus dem Bund der Bändermänner. Grandison steht ihm feindlich gegenüber, denn er hat nicht übersehen, dass dieser Mann seine Frau Gloria verehrt. Jetzt glaubt er jemanden gefunden zu haben, dem er seine Straftaten anhängen kann.
 
Der Friedensrichter hat nämlich sein hoch versichertes Schiff versenkt und seinen Mitwisser, den Strandvogt, ermorden lassen. Nun sollen die Bändermänner dafür büßen. Aber Ennis setzt sich zur Wehr. Propagandafilm mit stark antibritischen Tendenzen.
 

 

Regie: Max W. Kimmich
Drehbuch: Wolf Neumeister, Hans Bertram
Kamera: Fritz Arno Wagner
Schnitt: Willy Zeyn jun.
Musik: Otto Konradt
   
Darsteller:  
Olga Tschechowa Gloria Grandison
Karl Ludwig Diehl Baron John Ennis of Loweland
Ferdinand Marian Friedensrichter Grandison
Joachim Pfaff Sohn Patrick Grandison
Traudl Stark Tochter Kit Ennis of Loweland
Albert Florath Baron O'Connor
Lucie Höflich Baronin Margit O'Connor
Else von Möllendorff Tochter Mary-Ann O'Connor
Richard Häußler Major McKenney
Ellen Bang Lady McKenney
   
Produktionsfirma: Tobis-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Herbert Engelsing)

 




 
 Einkaufswagen: 0 item(s) - 0.00 €
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Artikel empfehlen
Empfehelen via E-Mail Empfehlen über Facebook Empfehlen über Twitter Empfehelen über Google Buzz Empfehlen über Digg