15.99 €

DIE GOLDENE STADT 1941/42
[Download & DVD]

Optionen

Bearbeitungsoptionen


DIE GOLDENE STADT 1941/42
Frage stellen
Originaldeutsch
ohne Untertitel
Laufzeit: 104 Min.
 
In Veit Harlans Blut-und-Boden-Melodram wird ein Bauernmädchen dafür bestraft, dass es die Scholle verlässt und den Verlockungen der sündigen slawischen Großstadt erliegt. Anna lebt mit ihrem Vater auf einem Gut an der Moldau; ihre Mutter hat sich einst im Moor ertränkt. Sie soll den Knecht Thomas heiraten und auf dem Hof bleiben, träumt jedoch von der "goldenen" Großstadt, aus der auch ihre Mutter stammt. Tatsächlich reist sie nach Prag und trifft dort ihren Vetter Toni, von dem sie prompt verführt und geschwängert wird. Er hat es nur auf den Familienbesitz abgesehen und verlässt sie, als ihr Vater sie des Treuebruchs wegen enterbt. Auch eine reuige Heimkehr zum Hof bleibt der enttäuschten und verzweifelten Anna verwehrt, da ihr Vater sich neu verheiratet hat. So folgt sie ihrer Mutter ins Moor.
 

 

Regie: Veit Harlan
Drehbuch: Veit Harlan, Alfred Braun, Werner Eplinius (ungenannt)
Kamera: Bruno Mondi
Schnitt: Friedrich Karl von Puttkamer
Musik: Hans-Otto Borgmann
   
Darsteller:  
Kristina Söderbaum Anna "Anuschka" Jobst
Paul Klinger Ingenieur Christian Leidwein
Kurt Meisel Toni Opferkuch
Annie Rosar Mutter Opferkuch
Rudolf Prack Großknecht Thomas
Eugen Klöpfer Vater Melchoir Jobst
Lieselotte Purrucker Wirtschafterin Maruschka
Dagny Servaes Frau Tandler
Hans Hermann Schaufuß Ingenieur Nemerek
Ernst Legal Bauer Pelikan
   
Produktionsfirma: Ufa-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Veit Harlan)

 




 
 Einkaufswagen: 0 item(s) - 0.00 €
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Artikel empfehlen
Empfehelen via E-Mail Empfehlen über Facebook Empfehlen über Twitter Empfehelen über Google Buzz Empfehlen über Digg