$ 17.72

DER RAUB DER MONA LISA 1931
[DVD PAL/NTSC]

Optionen

Bearbeitungsoptionen


DER RAUB DER MONA LISA 1931
Frage stellen
 
 
 
 
Originaldeutsch
ohne Untertitel
Laufzeit: 82 Min.
 
Kriminalkomödie basierend auf dem tatsächlichen Diebstahl der Mona Lisa durch den italienischen Anstreicher Vincenzo Peruggia im Jahr 1911: Im Film stiehlt Peruggia das Gemälde aus dem Louvre, um dem Stubenmädchen Mathilde zu imponieren, das sich wünscht, dass jemand etwas Großes für sie tut. Als Mathilde dennoch mit einem anderen Mann durchbrennt, schenkt Peruggia das Gemälde dem italienischen Staat und wird verhaftet. Angelockt durch die weltweiten Schlagzeilen, die die Rückgabe der Mona Lisa macht, kommt Mathilde nach Florenz, wo Peruggia der Prozess gemacht wird. Mathilde glaubt, nun würde sie im Mittelpunkt stehen. Aber als Peruggia sie unter den Zuschauern sieht, gibt er als Motiv an, er habe aus Rache an Napoleon, der viele Kunstwerke aus Italien verschleppt habe, dieses bedeutende italienische Kunstwerk seinem Volk zurückgeben wollen.
 


Regie:Géza von Bolváry
Drehbuch:Walter Reisch
Kamera:Willy Goldberger
Schnitt:Hermann Haller
Musik:Robert Stolz
  
Darsteller: 
Trude von MoloMathilde, Stubenmädchen
Willi ForstVincenzo Peruggia
Gustaf GründgensUnbekannter
Fritz OdemarDirektor des Louvre
Max GülstorffOberaufseher
Alexander Roda-RodaUntersuchungsrichter
Paul KempPolizeileutnant
Anton PointnerReisender
Alexander GranachRedner
Max LinderStummfilmschauspieler
  
Produktionsfirma:Super-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Julius Haimann