$ 17.54

SCHICKSAL 1941 - Heinrich George
[DVD PAL/NTSC]

Optionen

Bearbeitungsoptionen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Originaldeutsch
ohne Untertitel
88 Min.
 

Konstantin Melnik, Führer der mazedonischen Irredenta in Bulgarien und regierender Fürst von Pirim rebelliert gegen den 1919 unterzeichneten Vertrag von Neuilly, mit dem die bulgarische Regierung Mazedonien abtreten will. Soldaten stürmen daraufhin das Schloss Prokop, auf dem sich der Fürst aufhält und nehmen ihn, wie auch seine Vertrauten gefangen. Auch sein Kastellan Stephan, der zu Beginn noch mit den beiden Kindern des Fürsten gespielt hat, wird gefangen genommen. Die Kinder gibt er als seine eigenen aus. Da sich der Fürst weigert, den Soldatentod zu sterben, entscheidet der junge Leutnant Kosta Wasileff, ihn mitsamt seiner Mitstreiter hinzurichten; Fürst Melnik hatte Jahre zuvor den Vaters Kostas hinrichten lassen. Der Henker des Fürsten soll dabei einer der zwölf Vertrauten sein, dem anschließend freies Geleit versprochen wird. Fürst Melnik bestimmt Stephan zu seinem Henker, um seine zwei- und vierjährigen Kinder zu retten. Stephan soll wie ein Vater für sie sein, den Sohn Dimo jedoch zum Rächer des Vaters erziehen. Nach langem Zögern willigt Stephan ein.

 

 

Regie:Géza von Bolváry
Drehbuch:Gerhard Menzel
Kamera:Hans Schneeberger
Schnitt:Arnfried Heyne
Musik:Anton Profes
  
Darsteller: 
Heinrich GeorgeStephan Rakitin
Gisela UhlenDimka
Will QuadfliegDimo
Christian KayßlerFürst Melnik
Werner HinzKosta Wasileff
Heinz OhlsenFähnrich
Walter WernerDragan
Josef DahmenJunger Diener
Franz EschleUnterleutnant
Heinz WösterMirko
  
Produktionsfirma:Wien-Film GmbH (Wien)