$ 16.94

SO EIN THEATER 1935
[DVD PAL/NTSC]

Optionen

Bearbeitungsoptionen


 
 
 
 
 
 
 
Kurz-Spielfilm
Originaldeutsch
Ohne Untertitel
11:37 Min.
 
Karl Valentin spielt Geige in einem kleinen Orchester in einem Kabarett. Da er keinen einzigen Ton richtig trifft, wird der Kapellmeister wütend und die beiden streiten sich; der Vorhang wird geschlossen. Als es weiter gehen soll, klemmt der Vorhang. Eine Sängerin soll die ungewollte Spielpause überbrücken, während ein Tapezierer sich um die Reparatur des Vorhangs kümmern soll. Dieser läuft während der Gesangsnummer mit Leiter über die Bühne, vermag aber das Problem nicht zu beheben und so eilen ihm nacheinander der Direktor, der Kapellmeister und der Geiger zu Hilfe. Die Sängerin schlägt sich tapfer und singt ihr melancholisches Lied unbeirrt weiter – selbst als Valentin ihr mir dem Geigenbogen die Perücke vom Kopf zieht. Endlich ist der Vorhang repariert und die Orchesteraufführung wird fortgeführt. Aus Versehen lässt Valentin seine Geige fallen, die irreparabel zerbricht.
 
 
Regie:Carl Lama?
Drehbuch:Karl Valentin
Kamera:Ludwig Zahn
Schnitt:Ella Ensink
Musik:Leo Leux
  
Darsteller: 
Karl ValentinGeiger
Liesl KarlstadtKapellmeister
  
Produktionsfirma:Amalfi Tonfilm GmbH (Berlin)
Produzent:Anny Ondra, Carl Lama?